Jack Nicholson

Geboren am 22. April 1937 als John Joseph Nicholson in New York City, USA. Drei gewonnene Oscars und insgesamt 12 Nominierungen sind noch immer ein von Nicholson gehaltener Rekord. Nach bescheidenen Anfängen erhielt er für seine Rolle als trinkender Anwalt in Easy Rider seine erste Oscar-Nominierung und wurde in den 70er Jahren zum Star des  New Hollywood. „Chinatown“ von Roman Polanski und „Einer flog über das Kuckucksnest“ von Milos Forman sind nur zwei seiner großen Erfolge aus dieser Dekade. In den 80er Jahren waren es drei Filme, die ihn endgültig zum „Superstar“ machten: In Stanley Kubricks „Shining“ spielte er mit ungeheurer Intensität den von Dämonen besessenen Schriftsteller, in „Wenn der Postmann zweimal klingelt“ war er der Ehebrecher mit Mordplänen. Die Sex-Szenen mit Jessica Lange auf einem Küchentisch, trieben im prüden Reagan-Amerika die Sittenwächter auf die Barrikaden.
Kurt Will hat Jack Nicholson 1981 in einem Londoner Hotelzimmer getroffen und fotografiert. Jack Nicholson stellte zu dieser Zeit den Film „Wenn der Postmann zweimal klingelt“ in Europa vor.

kw236

kw235

kw226

 

kw231

 

PresseFotoKunst
©2015

PresseFotoKunst-Shop